Und so können Sie zu Ihrem Kleingarten kommen

 Was erwartet Sie noch?

Die Kleingärtnergemeinschaft pflegt und unterhält die Gemeinschaftseinrichtungen und Gemeinschaftsflächen.
Kurz gesagt: Jeder muss mal ran, damit beispielsweise die Wege nicht zuwuchern – und alle profitieren von der gemeinsamen Arbeit. Der Verein legt fest, wie viele Stunden die Mitglieder pro Jahr leisten müssen.
Dabei werden allerdings die persönlichen Fähigkeiten und Neigungen berücksichtigt. Wird die Gemeinschaftsarbeit nicht erbracht, wird ein Ersatzbetrag in Geld verlangt werden. Vorstandsarbeit ist auch Gemeinschaftsarbeit.
Ein Garten verlangt Ihnen viel Zeit ab. Sie sollten möglichst ein paar Mal in der Woche nach Ihrem Kleingarten sehen. Schnell kann einem der Garten unversehens im wahrsten Sinn des Wortes "über den Kopf wachsen". Ein Tipp: Immer ein bisschen Arbeit ist besser als ein Kraftakt. So wächst auch die Liebe zum Garten und bleibt auf Dauer erhalten.
Auch wenn Sie keinerlei gärtnerische Vorbildung besitzen, ist dies kein Hindernis. Jeder Verein hat einen oder mehrere ausgebildete Fachberater, die Ihnen gerne zur Seite stehen. Durch Vorträge und praktische Anleitungen vor Ort können Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten jederzeit erweitern. Und im Übrigen haben Sie immer hilfsbereite Gartennachbarn, die Ihnen im Notfall auch mal zeigen, wie man die Harke hält.

 Wie es funktioniert, was es kostet

In unserem Kleingartenverein sind die Parzellen sehr begehrt, deshalb gibt es bei uns eine Anwärterliste.
Und so funktioniert es mit der Bewerbung:
 A.  Ladet das Formular „Bewerbung für einen Kleingarten“ auf unserer Website herunter, füllt es bitte aus und schickt es uns zurück. Per Post, per Email (Adressen auf Blatt 1 oder in unseren Briefkasten am Büro in der Anlage).
B.  Wir schauen uns Eure Bewerbung an und wenn wir der Meinung sind Sie oder Ihr passt zu uns, laden wir euch zu einem persönlichen Kennenlerngespräch ein wo  Ihr dann weitere Informationen bekommt. Sind wir dann alle der Meinung es passt zwischen uns, kommt Ihr auf unsere Anwärterliste. Sollte uns Eure Bewerbung nicht zusagen oder die Anwärterliste voll sein, müssen wir dann auch leider eine Absage erteilen.
Die Kosten: 
Die Pflanzen, die Laube und das, was Sie zur Gartenarbeit benötigen, übernehmen Sie in der Regel vom Vorpächter – gegen eine angemessene Entschädigung.
Um allen sozialen Schichten die Übernahme eines Kleingartens zu ermöglichen, hat der LV Rheinland der Kleingärtner Richtlinien erlassen, die sicherstellen, dass niemand übervorteilt werden kann. Die Wertermittlung übernehmen geschulte Fachkräfte.
Neben der einmaligen Zahlung für die übernommenen Gegenstände und Einrichtungen fallen natürlich auch laufende Zahlungen an:
    Beiträge (Verein, Stadt-, Landes- und Bundesverband) inkl. der Verbandszeitschrift
    Jährliche Pacht des Kleingartens und Umlagen
    Versicherungen (Laube, Unfall usw.)
    Wassergeld, Stromkosten
    Die Höhe dieser Beträge ist in jedem Verein verschieden. Die jährlichen festen Kosten können zwischen 150,- Euro und 200,- Euro betragen.

 Immer noch Interesse?

Haben Sie auch jetzt noch Interesse an der Übernahme eines eigenen Gartens?
Dann bewerben Sie sich! Wir freuen uns auf Sie als unsere neue Gartenfreundin bzw. unseren neuen Gartenfreund!

Hier finden Sie das Bewerberformular als PDF-Datei, bitte ausdrucken und ausfüllen und dann schicken Sie uns Ihre Bewerbung zu.
Bewerberformular                                             Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Flyer: „Hurra, ich werde Kleingärtner“

ReCaptcha

Dieser Google-Service wird zum Sichern von Webformularen auf unserer Website verwendet und ist erforderlich, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten. Wenn Sie dem zustimmen, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Google zu: https://policies.google.com/privacy

Google Analytics

Google Analytics ist ein Dienst, der auf unserer Website verwendet wird und der Datenverkehr protokolliert und misst, wie Nutzer mit dem Inhalt unserer Website interagieren, um ihn zu verbessern und bessere Dienste bereitzustellen.

Facebook Pixel

Facebook Pixel sammelt Daten, mit deren Hilfe wir Conversions von Facebook-Anzeigen verfolgen, Anzeigen optimieren, Zielgruppen für zukünftige Anzeigen aufbauen und Nutzer ansprechen können, die bereits einige Maßnahmen auf unserer Website ergriffen haben. Indem Sie dies akzeptieren, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Facebook zu: https://www.facebook.com/policy/cookies/

Facebook

Unsere Website ermöglicht es Ihnen, Inhalte auf Facebook zu teilen oder zu teilen. Durch die Aktivierung und Nutzung stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Facebook zu: https://www.facebook.com/policy/cookies/

YouTube

Auf unserer Website werden von YouTube bereitgestellte integrierte Videos verwendet. Indem Sie akzeptieren, dass Sie diese anzeigen, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Google zu: https://policies.google.com/privacy

Vimeo

Auf unserer Website werden von Vimeo bereitgestellte integrierte Videos verwendet. Indem Sie akzeptieren, dass Sie diese ansehen, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Vimeo zu: https://vimeo.com/privacy

Twitter

Auf unserer Website werden integrierte Tweets und Share-Dienste von Twitter verwendet. Indem Sie diese akzeptieren und verwenden, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Twitter zu: https://help.twitter.com/de/rules-and-policies/twitter-cookies

Skype

Auf unserer Website können Sie Inhalte auf dem sozialen Netzwerk von Skype teilen. Durch die Aktivierung und Verwendung stimmen Sie den Nutzungsbedingungen von Skype zu: https://www.skype.com/de/legal/

PInterest

Auf unserer Website können Sie Inhalte auf dem sozialen Netzwerk PInterest teilen. Durch die Aktivierung und Verwendung stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen von PInterest zu: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy/

Google Ad

Unsere Website verwendet Google Ads, um Werbeinhalte anzuzeigen. Wenn Sie dies akzeptieren, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Google zu: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de